BUILDING THE FUTURE - FUTURE BUILDINGS.

Wie moderne Technologien die Häuser der Zukunft nachhaltiger und „klüger“ machen

Intelligente Gebäudetechnik im Zeitalter der Digitalisierung bedeutet sowohl für die Stadt als auch deren NutzerInnen einen Umbruch bei den Themen Energieeffizienz, Sicherheit, Wohlfühlfaktor, Usability und Nachhaltigkeit. Die EU-Gebäuderichtlinie „Fast-Nullenergie-Gebäude” soll bis 2020 zum Standard werden, und alle Gebäude sollen nahezu energieautark sein. Öffentliche Gebäude von Bund, Land und Gemeinden müssen diese Vorgabe bereits ab 2018 erfüllen.

Die Verbindung von Bau- und Gebäudetechnik macht in der richtigen Kombination den nächsten Schritt für die Zukunft aus. Was braucht es für eine wettbewerbsfähige und erfolgreiche Zukunft von Baugewerbe, Bauindustrie und Gebäudetechnik sowie einen nachhaltigen Betrieb in Österreich? Wie sieht die grüne „Gebäudelandschaft“ in der Stadt der Zukunft aus? Diese und andere Themen werden im Rahmen von ExpertInnen-Keynotes, Interviews und einer Podiumsdiskussion erläutert.

Vorträge

13.00 Uhr
Die Bautrends von morgen
  • KR Ing. Roman Weigl, MSc
    Fachgruppenobmann Ingenieurbüros, WK Wien

Bauen mit Holz, das erste Plus-Energie-Bürohochhaus der Welt oder wie Dänemark nachhaltiges Bauen umsetzt. Diese und weitere Themen werden bei „Zero Emission Cities 2016. Building the Future – Future Buildings“ besprochen.
Die Wiener Ingenieurbüros legen großen Wert auf eine integrale Planung. Erstmals werden beim Symposium auch die besten Diplomarbeiten von Wiener HTL-AbsoventInnen prämiert.


 

13.15 Uhr
The Urban Tech Manifesto – Studie
  • Michael Carl
    Leiter Trendstudien Zukunftsinstitut 2bAHEAD Thinktank

 

13.45 Uhr
Welcome Remarks II
  • Dr. Kari Kapsch
    Vizepräsident Wirtschaftskammer Wien
  • Landtagsabgeordneter Dipl.-Ing. Omar Al-Rawi
    Stadt Wien

 

14.00 Uhr
  • Klaus Heidinger
    MBA, Head of CITA
    Global Centre of Competence Cities, Siemens AG London

 

14.30 Uhr

 

14.40 Uhr
  • Dr. Bernd Nusser
    Holzforschung Austria

 

14.50 Uhr
  • DI Franziska Trebut
    ÖGUT, Programmmanagement klimaaktiv bauen & sanieren
    im Auftrag des BMLFUW

 

15.00 Uhr
Coffee Break
 

 

15.25 Uhr
  • DI Dr. Michaela Killian
    Resselpreis-Trägerin 2016, TU Wien

 

15.40 Uhr
BEST IN CLASS: Copenhagen “BIG Incentive CyPT Study” 
  • Morten Højer
    Chief Advisor on Climate and Economy
    City Administration Copenhagen

 

16.15 Uhr
Allstar Seestadt Aspern
  • Dipl.Wirt.Ing.(FH) Bernd Richter
    Infrastruktur Prokurist
    Aspern Smart City Research

 

16.30 Uhr
„Energieeffizientes Bauen – Solare Energie / Sonnenhaus – Produkt – Innovationen“
  • DI Vanessa Rausch
    Wienerberger Ziegelindustrie GmbH
 

 

16.40 Uhr
„Energieeffizienz in der Gebäudetechnik“
 
  • Dr. Christian Panzer
    Leitung Unternehmensentwicklung Wien Energie

 

16.50 Uhr
Coffee Break
 

 

17.05 Uhr
Sustainable Services Talk

Moderation Mag.a Sonja Kato

  • Mag. Doris Wirth
    Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI)
  • Dr. Peter Holzer
    Institute of building research and innovation Wien
  • Ing. Josef Stadlinger
    Division Leitung Siemens Building Technologies
    “Digitalisierung in der Gebäudetechnik“
  • DI (FH) Christian Buchbauer, MBA
    Leiter Anwendungstechnik & Produktmanagement Herz Armaturen GmbH

 

17.35 Uhr
Podiumsdiskussion „SCHLAU AM BAU“ vs. „GRÜNER GEHT’S IMMER“

Moderation: Christian Neuhold

  • DI Vera Enzi
    Sprecherin des Verbands für Bauwerksbegrünung
  • KommR Ing. Roman Weigl, MSc
    Fachgruppenobmann der Ingenieursbüros, WK Wien
  • Mag. Jasmin Soravia
    Geschäftsführerein Soravia Group
  • Vertreter Klimabündnis
  • Mag. Hans Jörg Ulreich
    Fachgruppe der Ingenieurbüros, WK Wien

 

18.05 Uhr

 

18.35 Uhr
EXPERTS FOR THE FUTURE
 

Die Preisträger des „wienING. 2016 - der Förderpreis der Wiener Ingenieurbüros“ präsentieren ihre Siegerprojekte.


 

19.00 Uhr
Networking Cocktail „BUILDING NEW RELATIONS”